2017

18. 07. 2017 -  Wettbewerb gestartet:

„Zuhause ist Integration"

Mit 10.000 Euro hat die Reichsbund-Stiftung einen Wettbewerb zum Thema „Zuhause ist Integration" dotiert. Aufgerufen sind Wohnungsunternehmen, aber auch private Initiativen und Vereine, die sich mit Integration und Inklusion beim Bauen und Wohnen befassen. Die Jury besteht aus Vertretern des Niedersächsischen Sozialministeriums, des Sozialverbands Deutschland und der Verbände der Wohnungswirtschaft. Preisverleihung ist am 21. November 2017 während der SoVD-Lounge im Alten Rathaus Hannover, zu der auch Ministerpräsident Stephan Weil und Sozialministerin Cornelia Rundt erwartet werden (meh …

 

10. 07. 2017 -  NBank stellt vor:

Wohnungsmarktbeobachtung 2016/2017

Wie entwickeln sich die Wohnungsmärkte in Niedersachsen? Wo fehlen Wohnungen? Wo drohen Leerstände? Welche Herausforderungen stellt der demografische Wandel? Wie entwickelt sich die Baulandbereitstellung? Diese Fragen und viele mehr beantwortet der aktuelle Bericht, den die NBank im Auftrag des Niedersächsischen Sozialministeriums herausgebracht hat. Der vdw Niedersachsen Bremen und der Bauindustrieverband haben als Partner die Wohnungsmarktbeobachtung unterstützt, einige Vertreter von Mitgliedsunternehmen kommen in der Broschüre zu Wort. Zum Download des Berichtes

 

05. 07. 2017 -  Auszeichnung durch Niedersächsische Justizministerin Niewisch-Lennartz

Zwei vdw-Mitglieder erhalten Qualitätssiegel

Die Niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz hat erneut zwei vdw-Mitgliedsunternehmen das Qualitätssiegel sicheres Wohnen verliehen. Die Ministerin lobte die Wohnungsunternehmen für ihr Engagement und die Kompetenz, die sie bei ihren Bauvorhaben bewiesen hätten. Ausgezeichnet wurden diesmal Projekte in Nienburg und Lehrte. Die GBN Nienburg hatte bereits in der Vergangenheit das Siegel erhalten. Als erstes Unternehmen ließ sie nun ein Projekt erfolgreich re-zertifizieren. Außerdem wurde eine Wohnanlage in der Körnerstraße zertifiziert. Beide Projekte erhielten die …

 

30. 05. 2017 -  200 Teilnehmer aus fünf Bundesländern

Gelungenes Treffen der Wohnungsgenossenschaften

Bremen. 200 Teilnehmer aus fünf Bundesländern, der Besuch von Bürgermeister Dr. Carsten Sieling der Chef der Bremer Landesregierung, Staatssekretär Gunter Adler aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und GdW-Präsident Axel Gedaschko sowie das Mitwirken zahlreicher hochkarätiger Referenten haben den Norddeutschen Genossenschaftstag in Bremen zu einem Erfolg werden lassen. Starke Inhalte, zahlreiche Informationen, gute Gespräche und aktive Netzwerke – all dies zeichnete die Tagung aus, die der vdw Niedersachsen Bremen gemeinsam mit dem VNW Verband …

 

26. 04. 2017 -  Nachlese

36. Zwischenahner Gespräch: Erstklassige Referenten blicken in Richtung Bundestagswahl

Bad Zwischenahn. Kurzbilanz des diesjährigen Zwischenahner Gespräches: mehr als 160 Teilnehmer, hochkarätige Referenten, eine wohnungspolitische Diskussionsrunde, die diesen Namen wahrlich verdient hat. Mit ihrer 36. Auflage hat die Traditionsveranstaltung des vdw Niedersachsen Bremen ihren herausragenden Ruf einmal mehr gefestigt. „Deutschland vor der Wahl" lautete der Titel des Zwischenahner Gespräches. Kein Wohlfühlthema, so viel war von vornherein klar.

„Werden wir eine Gesellschaft der Angst?" fragte Borwin Bandelow zu Beginn der Tagung und gab dabei Einblicke in ein Themenfeld, …

 

24. 03. 2017 -  Nachwuchsgewinnung

Azubi-Kampagne der Wohnungswirtschaft gewinnt immobilienmanager Award 2017

Köln/Berlin – Unter dem Motto „Wert(e)voller als du denkst" ist die Azubi-Kampagne der Wohnungswirtschaft seit Jahren bundesweit auf großen Karrieremessen sowie mit einem Ausbildungsportal im Internet vertreten. Die Kampagne hat es ge-schafft, dem wichtigen Ausbildungsberuf der Immobilienkauf-leute ein neues Gesicht in der Öffentlichkeit zu geben. Dafür wurde die Kampagne am 2. März 2017 in Köln mit dem immobilienmanager Award in der Kategorie Kommunikation ausgezeichnet.

"In der Wohnungswirtschaft geht es um Menschen und Mieter, die möglichst gut wohnen und leben wollen. Dafür …